Reich sind wir, weil wir mit unseren Kindern die Welt entdecken.

Das ist die Einzahlung auf unser seelisches Bankkonto. Am Ende

der Reise haben wir zwar weniger Geld, aber wir sind viel vermögender.

(Malte Calvin)

 

Daniela, Sebastian, Thomas und Philip unterwegs

   

2004: Birma, Nepal und Australien (noch ohne Kinder) 

2008: USA und Kanada

2011: Namibia, Botswana, Südafrika